Als ich einmal in den Canal Grande fiel

"Als ich einmal in den Canal Grande fiel. Vom Leben in Venedig" (Petra Reski

Meine Mutter, mein Vater und ich

Jedes Mal, wenn ich an den Ort zurückkehre, in dem ich aufgewachsen bin, gehe ich auf den Friedhof, um das Grab meines Vaters zu besuchen. Es ist ein Ritual meiner Kindheit. Meine Mutter wollte kein Einzelgrab für meinen Vater. Sein Grab ist eine Gruft. Links auf dem Grabstein ließ meine Mutter Platz für ihren Namen… Meine Mutter, mein Vater und ich weiterlesen

Dortmunder Zukunft

Dortmund

Natürlich bin ich nicht die einzige, die im Blick auf Dortmund + Giftmüll die italienische Maxime „Nimm das Schlechteste an, und du liegst richtig“ beherzigt. Die in Dortmund lebende Autorin Isabelle Reiff hat einen ganzen Roman darüber geschrieben, der in Dortmund  im Jahr 2026 spielt. „Uhrzeit: ein Near-Future-Krimi“, ist eine Dystopie: Im Unterschied zur Utopie, wo in der… Dortmunder Zukunft weiterlesen

Anything goes?

Hochverehrte Leser! Ist Ihnen bewusst, dass dieser Blog in diesem Monat seinen zehnten Geburtstag feiert – und damit praktisch aus der Zeit stammt, als man noch mit Faustkeilen bloggte? (Demnächst ziehe ich in ein Loft, Schluss mit dem Leben zwischen Raufasertapeten und Flokati, schwanke noch zwischen unverputztem Beton und Wandteppichen)   * Beim Herumklicken habe… Anything goes? weiterlesen

Jahresende

Wie man sich irren kann. Ich hätte geschworen, dass es ein schöner Brauch meines traditionsreichen (Januar 2018: zehn Jahre Blogjubiläum!!) Blogs wäre, spätestens am 31. Dezember das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Indes: Niente. Habe ich nie gemacht. Stattdessen habe ich oft sogar noch mal rumgestänkert, wie es meine Art ist, etwa über postfaktisches… Jahresende weiterlesen

„Bei aller Liebe“ auf der Crime Cologne

Wer mag und Zeit hat, kann hier auf „Cosmo liest“ meine von Ulrich Noller sehr kurzweilig auf der Crime Cologne moderierte Lesung nachhören. Grazie mille an ihn und an WDR Cosmo! Und wer „Bei aller Liebe“ tatsächlich noch nicht gelesen haben sollte (gibt es das??), dem empfehle ich, das schnellstens nachzuholen, denn sonst wird das nichts,… „Bei aller Liebe“ auf der Crime Cologne weiterlesen

Endlich

… durfte ich mich outen: Ich bin eine kleine, radikale Minderheit. Danke an @christine_gorny von @radiobremen. Hier unser Gespräch über Mafia, Literatur, Familie, Polen, Ruhrgebiet und Venedig zum Nachhören.