Campo Sant’Angelo

  Das Leiden an der Liebe ist immer noch das beste von allen Leiden, sagte er. Auf jeden Fall fühlst du, dass du noch lebst. Ich fühle mich wieder wie ein Kind.    [youtube=http://www.youtube.com/v/TrcvF0SR1uw&rel=1″] 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Why not

Bevor jetzt im Angesicht der heranrollenden Berlusconi-Welle die Prodi-Regierung von den deutschen Medien heilig gesprochen wird, sei an das Buch mit dem Titel „Die Kaste. Wie die italienischen Politiker zu Unantastbaren wurden“ erinnert. Es geriet zu einem Bestseller, weil es den Zynismus Italiens herrschender Politikerklasse auf den Punkt brachte – einer Politikerklasse, die das Land… Why not weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Beckenboden (pavimento pelvio)

Du musst deine Beckenbodenmuskeln mehr anspannen, Petra, sagt Marco. Einatmen, Petra. Ausatmen, Petra.  Marco ist mein Pilatestrainer. Und Sizilianer. Zwischen Rollback und Bridging reden wir über die Mafia. Marco sagt: Strecken und fließen, Petra. Und: Weißt du, Petra, dass man Cuffaro einen Platz im Senat angeboten hat?  Ich versuche, den Rücken beim Einatmen ordnungsgemäß bis… Beckenboden (pavimento pelvio) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia

San Luca

Als ich mit der sizilianischen Fotografin Shobha das kalabresische Dorf besuchte, aus dem die Toten des Mafia-Massakers von Duisburg stammen, eröffnete sich mir eine neue Dimension – der Kaltblütigkeit, des Zynismus, der Heuchelei. Es handelt sich bei San Luca nämlich nicht einfach um ein schäbiges Dorf mit ein paar durchgeknallten Killern, sondern um nichts Geringeres… San Luca weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia

La mamma

[youtube=http://www.youtube.com/v/_1WvORqe3ds&rel=1]Berlusconis Mutter ist tot. Gestern verstarb die hochverehrte Mamma Rosa im Kreise ihrer Lieben. Sie wurde 97 Jahre alt. Jetzt kann sie nicht mehr nach San Giovanni Rotondo pilgern, der Wallfahrtsstätte von Padre Pio, um dort für ihren Sohn zu beten. Und das so kurz vor den Neuwahlen. Wer mag, kann sich in die Kondolenzliste… La mamma weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia

Venice Lounge

Die Piazza gestern nacht. After hours party, was sonst. Wenn nicht das passende Etikett draufklebt, kann sich der Mensch ja nichts mehr darunter vorstellen. Fertigwörter für Fertiggefühle. Der Markusdom sah in der Lichtshow aus wie eine dieser entweihten Kirchen, die man zu Getränkecentern, Supermärkten oder zu Diskos, pardon, Lounges umfunktioniert hat. Venedig ist tot. Es… Venice Lounge weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ich ohne dich

Wir trafen uns auf dem Campo Sant’Angelo, durch Zufall, wie immer in Venedig. Ich hatte ihn schon lange nicht mehr gesehen, und mir fiel auf, dass seine Wangen schmaler geworden waren. Wir standen da wie auf einer Theaterbühne, um uns herum Touristen mit Schellenhüten und albanische Bauarbeiter auf dem Weg in die Mittagspause. Du siehst… Ich ohne dich weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Metaphysik

[youtube=http://www.youtube.com/v/6Q-Wl9zQSLw&rel=1] Anfang Februar findet in Catania die Sant’Agata-Prozession statt. Sie ist der Stadtheiligen von Catania gewidmet und ist eine der wichtigsten Prozessionen Siziliens. Die Prozession besteht daraus, dass die tonnenschwere candelora, der Leidensweg aus Wachs  und Holzfiguren, von Büßern über eine Steigung getragen wird – wobei Tausende von Euro verwettet werden, ob in diesem Jahr die Fischhändler oder die Bäcker… Metaphysik weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia

Amore II

Ich werde mich auch verhaften lassen, so wie die Frau von Justizminister Mastella, sagte meine Freundin Patrizia. Wir standen in der Bar am Campo San Luca und tranken unseren morgendlichen Espresso. Es gibt nichts, womit du dich in Italien beliebter machen kannst, als mit einer ordentlichen Anklage, sagte Patrizia. Gestern wurde Sandra Lonardo, Präsidentin des… Amore II weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia

Amore I

[youtube=http://www.youtube.com/v/nHAilcEIl8Y&rel=1] Justizminister Mastella bei seiner bewegenden Rücktrittsrede – da war gerade bekannt geworden, dass seine Frau unter Hausarrest saß und dass auch gegen den Minister wegen Amtsmissbrauch ermittelt wurde. Was im italienischen Parlament, in der schätzungsweise jeder zweite Abgeordnete mindestens erstinstanzlich, wenn nicht gar letztinstanzlich vorbestraft ist, eigentlich eine petitesse ist. Aber Mastella konnte sich… Amore I weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mafia