Close

PETRA RESKI

Santa Mafia in Rom

Hier ist die Einladung.



© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

  • avatar image
    Ingrid Pircher
    26. Oktober 2009

    Sehr geehrte Frau Reski,
    mit großen Interesse habe ich, letztes Jahr, Ihr Buch “Mafia” gelesen. Vor 2 Wochen habe ich mir die italienische Übersetzung “Santa Mafia” gekauft. Machen Sie auch Autorenlesungen in der Region Trentino-Südtirol. Würde mir gerne ein Autogramm holen. Ich wünsche Ihnen, noch viel Erfolg und bewundere Ihren Mut.
    Grüße aus Südtirol
    Ingrid

    • avatar image
      reski
      26. Oktober 2009

      Liebe Ingrid, bis jetzt ist noch keine Lesung in Südtirol geplant – aber das kann sich ja schnell ändern! Ich werde es auf jeden Fall in meiner Rubrik Aktuelles ankündigen. Herzlichst, PR

  • avatar image
    ewa
    25. Oktober 2009

    Ja, natürlich ist der Inhalt wichtiger. Ich finde jedoch, dass die “Verpackung”, vor allem heuzutage auch sehr entscheidende Rolle spielt und ganz viele Leser sich ja auch danch UNBEWUSST richten..

  • avatar image
    ewa
    24. Oktober 2009

    Ich vermute, dass die grafische Seite schon dem polnischen Leser angepasst wurde, oder..?

  • avatar image
    Mary
    23. Oktober 2009

    Aber eigentlich geht es doch um den Inhalt und die Tatsache, dass das Buch auch in Polen erscheint. Frau Reski, ich ziehe wirklich den Hut vor Ihrer Arbeit. Schön, dass es so mutige Menschen wie Sie gibt.. LG aus NRW 🙂

  • avatar image
    reski
    21. Oktober 2009

    Ja, es ist schade, dass die polnische Ausgabe nicht das Cover-Foto von Shobha übernommen hat … Sieht etwas räuberpistolenmäßig aus!

  • avatar image
    ewa
    20. Oktober 2009

    Wenn mein Chef nicht im Urlaub wäre, würde ich frei bekommen und ich würde kommen..Hinflug von Fra Hahn kostet immerhin nur 50 euro..Aber da dies nicht möglich ist, muss ich auf die nächste Gelegenheit warten.. Schade!!!
    Mittlerweile habe ich mir die polnische Ausgabe besorgt (die italienische kriege ich morgen direkt aus Rom..) und muss ehrlich sagen, die grafische Seite hat mich nicht überzeugt. Meiner Meinung ähnelt zu sehr einem polnischen Tabloiden SUPER EXPRESS-dieselbe Schrift, die mich sofort an die Zeitschrift erinnert – was natürlich negative Assoziationen hervorruft: Suche nach Sensation. Das Bild, das eher eben eine tiefgeprägte Vorstellung von einem Mafiosen ist als die Wirklichkeit..
    Die deutsche Ausgabe finde ich einfach seriöser und professioneller, bin schon gespannt auf die italienische!

Your name
Your email address
Website URL
Comment