Bürgermeisterwahlen in Venedig

Okay, nachdem ich mein halbes Leben in #Venedig verbracht und den seit 30 Jahren andauernden den Ausverkauf der Stadt mit der einhergehenden Umweltzerstörung dokumentiert habe, habe ich mich zu einem ernsthaften Schritt entschlossen (nein, verheiratet bin ich schon und auch aus der Kirche ausgetreten): Am 20. September finden in Venedig Bürgermeisterwahlen statt und ich kandidiere für den Stadtrat der Bürgerliste Terra&Acqua2020.

Es ist die einzige Bürgerliste in Venedig, die diesen Namen verdient, weil sie aus Personen besteht, die keine Parteizugehörigkeit haben.

Unser Team spiegelt die aus Wasser und Land bestehende Realität Venedigs wieder, wir sind jung und anders jung, wir sind Arbeiterinnen, Professoren, Tangotänzerinnen, Regattaruderinnen, Schauspieler, Handwerker, Ingenieure und Rechtsanwälte – um es kurz zu machen: Wir sind normale Leute, denen Venedig am Herz liegt. In dem Sinne, dass wir, anders als der scheidende Bürgermeister, nicht Besitzer von 40 Hektar Gelände am Rande der Lagune sind, das es zu sanieren gilt, wir haben keine venezianischen Inseln gekauft – wir haben keine Interessenkonflikte.

Als Deutsche will ich vor allem für die europäischen Bürger Venedigs ein Bezugspunkt sein, die, was nur wenige wissen, bei den Kommunalwahlen aufgefordert sind, ihr Wahlrecht auszuüben, indem sie dieses Formular herunterladen, ausfüllen und dem venezianischen Wahlbüro per Mail schicken.

It’s now or never! Wer mich liebt, folgt uns!

Ein Kommentar

  1. Ich grüße sie ganz herzlich. Mein Name ist Claudia Bayerl und ich bin Journalistin und schreibe eine Reportage über Venedig. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Zeit und Lust haben, dass wir uns treffen. Meine Mobilnr. lautet: 0049 177 33 00 990.
    Herzlichst
    Ihre Claudia Bayerl
    Herzlichst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.