Close

PETRA RESKI

Och

248172_558721594150586_400067745_n “Der Verfolgte wird mit Massenversammlungen auf die Urteile reagieren” – “Euphorie unter den Komparsen von Cinecittà“.

Als ich die Videos sah, glaubte ich einen Augenblick lang, mich nicht in Italien, sondern im Rumänien Ceausescus zu befinden. Vor vier Tagen wurde gegen B. das Urteil wegen Steuerbetrugs bestätigt – vier Jahre Haft, fünf Jahre Ausschluss von öffentlichen Ämtern, und gestern hat B. zum Protest gegen die Justiz aufgerufen. Aus ganz Italien wurden Busladungen von PDL-Jubelpersern nach Brescia gekarrt, wo B. vor azurblauem Hintergrund seine Propaganda verbreitete, unterstützt von PDL-Parlamentariern wie dem Stellvertreter des italienischen Ministerpräsidenten, dem Innenminister Alfano, dem PDL-eigenen Zwerg (1,43 Meter) Renato Brunetta, Staatssekretären und anderen Spitzen der Gesellschaft.

Wie es sich für China Iran DDR Kuba Weißrussland Sowjetunion Polen Bulgarien Ungarn vor dem Fall der Mauer  Italien seit zwanzig Jahren gehört, wurden im Fernsehen nur die Jubelperser gezeigt – und nicht die Tausende von Gegendemonstranten, die, im Wesentlichen aus 5Sterne-Sympathisanten und linken Aktivisten der Centri sociali bestanden, die sich, wie eine Augenzeugin berichtete, besonnen verhielten und auf Provokationen nicht reagierten.

B. hat damit seine Erpressung öffentlich gemacht: Entweder folgt die Regierung meinen Anordnungen (heute Abschaffung der Eigenheimsteuer, morgen Abschaffung der Justiz) oder ich lasse sie fallen. Und was sagt der “Weise vom Quirinalshügel” (©Süddeutsche Zeitung) dazu? Nichts. Oder der Ministerpräsident und B.’s Koalitionspartner Enrico Letta? Och.

(Karikatur von Ellekappa)



© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

Your name
Your email address
Website URL
Comment