Close

PETRA RESKI

Nasse Nasen. (Nasi bagnati)

Gestern Abend verfolgten der Italiener und ich eine weitere Folge des Berlusconischen Rosenkriegs, auf RAI uno zur besten Sendezeit. Das heißt, ich verfolgte ihn. Auch weil nichts schöner ist, als festzustellen, dass jenes Veronica-Portrait, das man vor Jahren geschrieben hat, immer noch brandaktuell ist.

Ich regte mich wie üblich etwas über Bruno Vespa auf, einer der erfahrensten Berlusconi-Höflinge, der dem mandarinengelb gepuderten Ministerpräsidenten die Stichworte lieferte, damit dieser der linken Presse die Schuld für seine bevorstehende Ehescheidung geben konnte, und der Italiener an meiner Seite blätterte demonstrativ in einem Band über venezianische Lackarbeiten des 18. Jahrhunderts. Als es um die von Veronica Berlusconi geschmähten Luder auf den Wahllisten für die Europawahl ging, hörte er schon gar nicht mehr zu. Da sagte Berlusconi: “Wir bringen Frauen in das Parlament, die den Männern die Nasen nässen.”

Ich überlegte, was er damit gemeint haben könnte. Mir fielen kalte, nasse Hundenasen ein, Nasen, die wegen Pollenflugs nässen und Nasen, die feucht werden, wenn man im Winter eine heiße Suppe ist. Insgesamt lösen nasse Nasen bei mir eher unangenehme Assoziationen aus. 

Was heißt das: den Männern die Nasen nässen?, fragte ich den Italiener an meiner Seite, schließlich kann man nicht jede idiomatische Wendung parat haben. 

Das heißt nichts, sagte der Italiener. 

Wie, das heißt nichts?, fragte ich nach. 

Es hat keine Bedeutung, sagte der Italiener. 

Warum sagt er etwas, das keine Bedeutung hat?, fragte ich.

Weil er Berlusconi ist, sagte der Italiener. 




© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

  • avatar image
    reski
    7. Mai 2009

    Wieder etwas gelernt! Grazie Stefano!

  • avatar image
    Stefano
    6. Mai 2009

    Es ist eine idiomatische Wendung die besonders in Mailand benutzt wird.

  • avatar image
    Stefano
    6. Mai 2009

    Die Nase nässen bedeutet auf italienisch jemanden übertreffen, in diesem Fall ist es dass die Frauen besser als die Männer sind.

Your name
Your email address
Website URL
Comment