Close

PETRA RESKI

Eluana. Und die Camorra.

Nachdem ich von meiner Reise durch die Zeit und durch den Raum zurückgekehrt und wieder in meinem Bett aufwacht bin, wurde ich von zwei Nachrichten auf Radio Capital, meinem Lieblingssender, geweckt. Erstens: Eluana ist tot. Zweitens: Die Polizei verhaftete 35 Mitglieder des Camorra-Clans der Licciardi. Der Rest war jede Menge Obama und ein bisschen Israel, und eigentlich war mit dem Tod von Eluana und der Verhaftung der Camorristi auch schon alles Wesentliche über Italien gesagt: Zwei Kräfte beherrschen Italien – die Mafia und die Kirche.

Der Fall Eluana belegt exemplarisch die Macht des Vatikans in Italien. Und die Meldung über die Festnahme von 35 Camorristi beweist die Ohnmacht gegenüber der Mafia.



© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

  • PETRA   RESKI    Amalfi Coast Media Award. Per Eluana.
    27. Juni 2009

    […] zu einem vorgegebenem Thema ein paar Zeilen zu verfassen. Mich hat man gebeten, etwas zu Eluana zu schreiben, jenem Mädchen, das 17 Jahre lang im Wachkoma lag, und dessen Vater vor Gericht die […]

Your name
Your email address
Website URL
Comment