Close

PETRA RESKI

Krieg gegen Olivenbäume

imageGerade war ich ein paar Tage lang in Apulien unterwegs, genauer gesagt, im Salento – wo ein geheimer Krieg gegen Olivenbäume geführt wird. Weshalb es an manchen Stellen aussieht, als hätte jemand Agent orange eingesetzt. Und damit kommt man der Wahrheit vermutlich schon ganz nah. In Apulien stehen 70 Millionen Olivenbäume, von denen einige sogar bis zu 4000 Jahre sind. Die jahrhundertealten Olivenbäume sind in einem  Kataster aufgeführt: Ein Register verzeichnet die Bäume, ihren Standort, ihr Alter. Was sie aber dennoch nicht schützt: Die Olivenbäume sind einigen im Weg. Weshalb manche Olivenbäume in einer Nacht und Nebel-Aktion abgeholzt werden, andere ganz offiziell am helllichten Tag – weil sie einer Straße weichen müssen (Nirgendwo in Italien gibt es mehr Straßen als in Apulien). Und wenn das alles noch nicht wirkt, und die Olivenbäume immer noch nicht verschwunden sind, dann taucht plötzlich eine komische, unerklärliche Krankheit auf, die Xylella fastidiosa heißt, zu deutsch Feuerbakterien – hinter denen sich aber mehr verbirgt als eine scheinbar aus dem Nichts auftauchende Epidemie: Sehr, sehr viele Interessen. Und sehr viel Geld. Etwa der Ndrangheta und der Camorra, die im Salento im großen Stil investieren. to be continued …image



© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

  • PETRA   RESKI    Salento
    10. August 2015

    […] Salento ist neuerdings nicht nur von Feuerbakterien befallen, mehr dazu auch hier und hier, sondern auch von Heerscharen von Feiersüchtigen, Extasy-Movida etc., weshalb ich mir in […]

  • avatar image
    Alessandro Ogheri
    12. Juni 2014

    es muss brutal sein, da dort in Apulien, wenn die Camorra, Ndrangheta und so weiter und so weiter schaffen sogar die Welt zu drehen !

Your name
Your email address
Website URL
Comment