Close

PETRA RESKI

Der Hund

Erst sah ich nur den Hund. Ein freundlicher Labrador, der begeistert neben einem Mann hochsprang, ganz so, als könne er nicht abwarten, dass nun endlich das Spiel losginge. Der Hund schnellte aus dem Stand hoch, federnd wie ein Gummiball. Er stellte sich auf die Hinterbeine, reckte sich zur Bühne hoch und steckte die Nase in Deko-Blumen und Plastikgrün. Er kroch freundlich wedelnd unter die Bühne und hinter die Lautsprecherboxen, und ich war kurz davor, ihn zu streicheln, weil er mir so sympathisch war.

Dann fiel mir auf, dass der Mann, der den verspielten Labrador an der Leine führte, nicht aussah wie einer der üblichen Besucher des Unità-Festes: kein Metallarbeiter im Sonntagsstaat, sondern ein Hüne im dunkelblauen T-Shirt, der wirkte, als käme er gerade aus einem Body-Building-Studio. Als er sich mit dem Hund von der Bühne entfernte, drehte er sich um, und ich sah den Schriftzug DIA auf dem T-Shirt, Direzione investigativa antimafia

Später saß ich neben dem Antimafia-Staatsanwalt Antonio Ingroia auf der Bühne, um mein Buch “Santa Mafia” vorzustellen. Ingroia ist der Staatsanwalt, dessen Anklage Marcello Dell’Utri in erster Instanz neun Jahre Haft wegen Unterstützung der Mafia eingebracht hat. Im Moment ermittelt Ingroia die “trattativa“, also die Verhandlungen zwischen der Mafia und dem Staat, die auf die Attentate auf Falcone und Borsellino folgten, beziehungsweise vorausgingen. Ingroia war einer der Schützlinge von Paolo Borsellino. Als Ingroia sprach, dachte ich wieder an den Hund. Und an die anderen Männer der Antimafia-Spezialeinheit der Polizei, die den Saal mit Metalldetektoren untersucht hatten – zwischen den Stuhlreihen, unter der Bühne, hinter den Lautsprecherboxen. Auf der Suche nach Sprengstoff. 

Ich kann das immer noch nicht normal finden. 




© Copyright 2021 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Petra Reski. Bitte fragen Sie mich,  falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Leave a comment

  • avatar image
    stefano
    24. September 2009

    liebe Petra,

    ich gratuliere mich fuer ihre arbeit gegen die mafia Sie haben meine volle unterstuetzung.

    Mit besten gruessen

    stefano vassanelli

  • avatar image
    Alessandro Ogheri
    23. September 2009

    Brava Petra, congratulazioni anche per la sua intervista sul sito di Beppe Grillo.

    Brava Petra, gratuliere Sie dafuer, dass Sie eine Interview auf Beppe Grillos WebSeite aufgegeben haben!

Your name
Your email address
Website URL
Comment