portrait-reski-2014

Petra Reski …

… wurde als Tochter eines Ostpreußen und einer Schlesierin im Ruhrgebiet geboren und wuchs dort auf

… studierte Romanistik und Sozialwissenschaften in Trier, Münster und Paris

… besuchte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg

… begann ihre journalistische Arbeit beim Stern

… zog nach Venedig

… lebt seit 1991 als freie Autorin und Schriftstellerin in Venedig

… ist Mitglied im P.E.N.

trennlinie_grau

Auszeichnungen

  • 2014: Premio letterario Arte Lario.it – Villa Vigoni
  • 2010: Emma-Journalistinnenpreis
  • 2009: Amalfi Coast Media Award
  • 2009: Premio Civitas – ANDE Nocera
  • 2008: Auszeichnung als „Reporterin des Jahres“ vom Medium Magazin
  • 2008: Nominierung für den deutsch-polnischen Journalistenpreis
  • 2007: Columbus-Autorenpreis
  • 2002: Hansel-Mieth-Preis für die Geo-Reportage „Bosnien/Peçnik – ein Dorf in Feindesland“
  • 2001, 2004, 2008 und 2009: Auszeichnungen beim Hansel-Mieth-Preis
  • 2000, 2002 und 2004: Nominierungen für den Kischpreis